Sunsy

Sunsy

Rezensionen zu gedruckten Büchern und eBooks sowie Hörbüchern fast aller Genre

Review
4.5 Stars
Hearts on Fire: Leo - Hearts on Fire (5) | Emily Bold
200123 Leo
Autorin: Emily BoldTitel: Hearts on Fire: LeoReihe: Hearts on Fire (5)Genre: Romantik, LiebeVerlag: Montlake Romance, [26.11.2019]Kindle-Edition: ASIN B07P5S2Z9F, [249 Seiten]auch im TB- und ungek. HB erschienenWhispersync for Voice verfügbarhier: gelesen auf dem Kindle Paperwhiteklick zu Amazon.deklick zu Thalia.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Im großen Reihenfinale lodern die Flammen der Leidenschaft heißer denn je und die Männer der Wache 21 kommen dem Feuerdämon immer näher.

Die Montlake Romance-Reihe mit den Top-Autoren Johanna Danninger, Frieda Lamberti, Greta Milán, Friedrich Kalpenstein und Emily Bold geht weiter. Jeder der fünf Bände wurde von einem der Autoren geschrieben.

Bei seinen Kollegen der Wache 21 gilt der attraktive Leonhard Rindisbacher als Womanizer des Trupps. Der sportliche Blondschopf macht einen großen Bogen um feste Beziehungen, lässt aber ansonsten nichts anbrennen.

Auch als Leo auf die ehrgeizige Journalistin Caro trifft, die leichtsinnigerweise an den Brandorten auftaucht, um über den Brandstifter zu berichten, der München seit geraumer Zeit in Angst und Schrecken versetzt, fliegen die Funken.

Die Jagd nach der Story des Jahres bringt Caro dabei nicht nur dem verführerischen Leo näher, sondern weckt auch die Aufmerksamkeit des Feuerdämons und bringt sie in tödliche Gefahr …

Alle Teile können unabhängig voneinander gelesen werden.

Meine Meinung:

 

Das letzte Buch der Reihe ist ein tolles Finale. Nicht nur, dass die Truppe dem Feuerdämon auf die Spur kommt (während nebenbei bemerkt die Brandermittler immer noch im Dunklen tappen), auch bei dem Frauenheld Leo tut sich einiges, denn da gibt es diese eine Frau, die die seltsamsten Gefühle in ihm weckt, so dass er mürrisch und unkonzentriert wird, was eigentlich so gar nicht zu ihm passt. Bis… ja bis er merkt, dass er diese Frau liebt.

 

Mir hat die Reihe durchweg gut bis sehr gut gefallen. Die fünf Autoren haben eine großartige Reihe über Feuerwehrmänner und –frauen sowie die echte Liebe geschrieben und ich habe jedes einzelne Buch sehr genossen. Die Kombination aus Gefahr, Einsatz, Kollegialität, Retten, Löschen und Lieben hat bei mir wie eine Bombe eingeschlagen und genau meinen Puls getroffen.

 

Emily Bold hat ein Finale geschaffen, wie es kaum besser gehen könnte, denn nach so vielen Brandstiftungen wird endlich der Feuerdämon aufgedeckt, erst ganz zum Schluss natürlich – und so wirklich sicher kann man sich ja dann auch eigentlich nicht sein, dass es vorbei ist, da er wie vom Erdboden verschluckt zu sein scheint, aber das Rätselraten hat endlich ein Ende (und meine Nase hatte von Anfang an Recht). Außerdem wird auch hier wieder einmal klar, dass auf jeden Topf ein Deckel passt und nur die richtige Frau oder der richtige Mann auftauchen muss, um aus jedem Womanizer einen Verliebten zu machen. Zum Glück kam die Einsicht bei Leo nicht zu spät.

 

Ich gebe für den letzten Band 09/10 Punkte und danke dem Verlag von ganzem Herzen, der mir das erste Buch der Reihe als Leseexemplar ungefragt zugeschickt hat. Da habe ich “Blut geleckt” und musste alle Teile lesen.

 

200123Leo

 

Bücher der Reihe:

 

1. Hearts on Fire. Jonah – beendet 22.03.2019 – 09/10 Punkte
2. Hearts on Fire – Erik – beendet 05.10.2019 – 07/10 Punkte
3. Hearts on Fire – Vincent – beendet 31.10.2019 – 09/10 Punkte
4. Hearts on Fire – Marie – beendet 25.11.2019 – 08/10 Punkte
5. Hearts on Fire – Leo – beendet 23.01.2020 – 09/10 Punkte

 

Hearts on Fire: Leo - Emily Bold 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2020/01/gelesen-hearts-on-fire-leo-emily-bold.html
Review
3 Stars
Wenn der Wind singt - Die Trilogie der Ratte (3) | Haruki Murakami
200121 Ratte1
Autor: Haruki MurakamiTitel: Wenn der Wind singtReihe: Die Trilogie der Ratte (1)Übersetzerin: Ursula GräfeSprecher: David NathanGenre: zeitgenössische LiteraturVerlag: HörbucHHamburg HHV GmbH, [20.05.2015]Spieldauer: [2 Std., 57 Min.], ungekürztauch im eBook- und TB-Format im Bundle erschienenhier: gehört über die Audible-Appklick zu Amazon.deklick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

"Wenn der Wind singt", Haruki Murakamis Debüt, folgt einem namenlosen 21-jährigen Studenten, der die Semesterferien (und damit den August 1970) in seinem kleinen Heimatort verbringt. Die Zeit vertreibt er sich mit seinem besten Freund, genannt "Ratte", einem Mädchen mit vier Fingern an der linken Hand und einem Barkeeper.
Nach langem Zögern hat Haruki Murakami die Bitten seiner Fangemeinde erhört und der Veröffentlichung dieses außerhalb Japans nie erschienenen Frühwerks zugestimmt. Zusammen mit "Pinball 1973" und "Wilde Schafsjagd" bildet der Roman die "Trilogie der Ratte".

©2015 DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG, Köln. Übersetzung von Ursula Gräfe (P)2015 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Meine Meinung

 

Ein recht kurzes Hörbuch. Und wenn man bedenkt, dass es das Debüt des inzwischen bekannten Autors ist, und er selbst meint, dass sein Erfolg eigentlich erst mit Buch 3 dieser Reihe begann, kann man meine Einschätzung vielleicht verstehen.

Um ganz ehrlich zu sein, hat mich David Nathan bei der Stange gehalten, denn ich liebe seine Stimme ganz einfach. Er könnte mir das Telefonbuch vorlesen, und ich würde gebannt lauschen.

 

Das Buch selbst blieb für mich nichtssagend, und ich behielt ein Fragezeichen im Gesicht. Gut, ich bin keine Japanerin und kann mich schwer in das normale Leben eines solchen hineinversetzen, aber ich habe mich denn doch gefragt, wohin das Buch den Leser wohl führen will? Ist es einfach ein Blick in das Leben eines Studenten in Semesterferien? Soll es am Ende tiefgründiger sein, als ich es verstehen kann?

Im Grunde ist es ja nur ein kleiner Teil eines Romans, der zumindest im Deutschen in 3 Teilen zu haben ist, und sich womöglich erst entfaltet?

 

Interessant fand ich hingegen, die Vorstellung, einen Roman in einer anderen Sprache zu schreiben und ihn anschließend in die eigene zu übersetzen. Das erfahren wir aus dem Prolog.

 

Ich gebe für dieses Buch 06/10 Punkte, ohne den Sprecher wären es womöglich nur 04/10.

 

 

Bücher des Autors:

 

- 1Q84, Buch 1+2, rezensiert 19.08.2012 – 11/10 Punkte
- 1Q84 – Buch 3, rezensiert 14.11.2012 – 11/10 Punkte
- Naokos Lächeln, rezensiert 06.11.2013 – 06/10 Punkte
- Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki – rezensiert 23.01.2014 – 08/10 Punkte
- Die Trilogie der Ratte 1: Wenn der Wind singt – beendet 21.01.2020 – 06/10 Punkte
- Die Trilogie der Ratte 2: Pinball 1973 – am Hören
- Die Trilogie der Ratte 3: Wilde Schafsjagd

 

Wenn der Wind singt - Haruki Murakami 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2020/01/gehort-wenn-der-wind-singt-haruki.html
Review
4 Stars
Lavendel-Gift - Die Lavendel-Morde (2) | Carine Bernard
200119 Lavendel-Gift
Autorin: Carine BernardTitel: Lavendel-GiftReihe: Die Lavendel-Morde (2)Genre: KriminalromanVerlag: Knaur eBook, [01.10.2019]Kindle-Edition: ASIN: B07QBXTVPW, [256 Seiten]auch im TB- und ungek. HB-Format erschienenWhispersync for Voice verfügbarhier: gelesen auf dem Kindle Paperwhitemein Dank geht an NetGalley.de klick zu Amazon.deklick zu Thalia.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Lavendel-Duft, französische Küche und ein hinterhältiger Mord: Willkommen in der Provence!
Der zweite Provence-Krimi in der Reihe »Die Lavendel-Morde« von Carine Bernard begleitet Polizei-Schülerin Lilou Braque, die gerade ihr letztes Praktikum für die Ausbildung zur Commissaire in einem kleinen Städtchen in der Provence absolviert, bei ihrem ersten Mordfall.
Lilou ist schockiert: Gleich die erste Mord-Ermittlung in ihrer Karriere betrifft sie auch persönlich. Ihr Nachbar Frédéric Benoit wurde eiskalt ermordet. Aber wer würde dem hilflosen alten Mann, für den Lilou oft gekocht hat, etwas antun? Steckt hinter dem Familien-Kochbuch, das Frédéric ihr kurz vor seinem Tod anvertraut hat, vielleicht mehr als eine Sammlung köstlicher Koch-Rezepte?
Lilous Verdacht stößt bei ihrem Vorgesetzten Commissaire Demoireau auf wenig Zustimmung, deshalb verfolgt sie mit Schwung und einer gehörigen Portion Intuition ihre eigenen Spuren. In Simon, dem charmanten Großneffen des Ermordeten, findet sie unvermutet Unterstützung. Doch kann sie ihm wirklich vertrauen? Dem Mörder jedenfalls geht es um weitaus mehr als alte Koch-Rezepte ...
Der Urlaubs-Krimi »Lavendel-Gift« überzeugt mit einer jungen weiblichen Ermittlerin, alten Bekannten aus dem Krimi »Lavendel-Tod« und jeder Menge provenzalischer Atmosphäre und Kulinarik. Die Autorin Carine Bernard hat ein Faible für Frankreich und besonders für die Provence und erkundet Land und Leute am liebsten entlang kleiner Nebenstraßen mit dem Campingbus. Die Krimi-Reihe »Die Lavendel-Morde« (Band 1: »Lavendel-Tod«, Band 2: »Lavendel-Gift«) ist eine wunderbare Mischung aus Urlaubsfeeling und spannendem Krimi – nach Art der Provence.

Meine Meinung:

 

Der zweite Roman aus dieser Reihe hat mir richtig gut gefallen. Die Protagonistin wurde ausgetauscht – hier ist es nicht Molly Preston, die ermittelt, sondern Lilou Braque, die zur Commissaire ausgebildet wird. Eine junge Frau, die dem Stil der Reihe treu bleibt, gern kocht und die französische Küche genießt.

 

Das Cover ist geschmackvoll gehalten und passt zum ersten Buch, der Titel allerdings hat mit dem Inhalt des Romans wenig zu tun. Lavendel gibt es zwar zu Hauf, das hier auch zum Kochen verwendet wird, aber kein Gift. Die Mord-Methode ist eine völlig andere.

 

Auf den Inhalt gehe ich nicht weiter ein, die Inhaltsangabe bei Amazon ist schon aussagekräftig genug. – Es geht um Mord, um tolle Kochrezepte und sogar um die Liebe. Die Autorin lässt die Szenerie in der Provence spielen, in der es Lavendelfelder und wunderschöne Landschaften gibt, es ist Sommer, und es macht Spaß, sich an Lilous Fersen zu heften, ihr beim Kochen zuzusehen und darauf zu warten, dass sie der Vermutung des Lesers nachgeht. Das Kopfkino funktioniert einwandfrei, denn Carine Bernard hat ihrer Geschichte mit den Figuren Leben eingehaucht.

 

Eine leichte Sommerlektüre mit Charme und leichtem Spannungsbogen ist das, was den Leser erwartet. Wunderbar für zwischendurch und bei mir 08/10 Punkte wert.

 

200119 Lavendel-Gift

 

Bücher der Reihe:

 

1. Lavendel-Tod – beendet 13.08.2019 – 07/10 Punkte
2. Lavendel Gift – beendet 19.01.2020 – 08/10 Punkte

 

Lavendel-Gift - Francis Jutand;Carine Dartiguepeyrou;Thierry Gaudin;Henri Verdier;Gilles Berhault;Bernard Stiegler;Christine Balagué 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2020/01/gelesen-lavendel-gift-carine-bernard.html
Review
4.5 Stars
Hoffnung - Exploration Capri (4) | Christian Klemkow
200116 ExplorationCapri4
Autor: Christian KlemkowTitel: HoffnungReihe: Exploration Capri (4)Genre: Science FictionVerlag: CreateSpace Independent Publishing Platform, [27.03.2015]Kindle-Edition: ASIN: B00V9A8SXQ, [402 Seiten]hier: Leseexemplar vom Autor – vielen Dank!gelesen auf dem Kindle Paperwhiteklick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Teil 4: HOFFNUNG
Die Odyssee geht weiter.
Tausend Jahre nach der partiellen Zerstörung der Sonne ist die Erde zu einem lebensfeindlichen, eisigen Ort geworden. Ausgelöscht vom Wahnsinn des Krieges, scheint die Menschheit vergessen und verloren zu sein. Was bleibt, ist der allgegenwärtige Tod.
„Wozu noch kämpfen, wenn alles verloren ist?“
„Für die Hoffnung!“
Auf zwei Himmelskörpern gestrandet, bleibt den Überlebenden der Arche auf der Erde nicht mehr viel Zeit. Ihr Sauerstoffvorrat geht langsam zur Neige, während die übrigen Mitglieder der Explorer in der Falle des Mondes um jeden Tropfen Treibstoff kämpfen. Stets auf der Flucht vor einem neuen gefährlichen Feind, sind es jedoch nicht nur die geheimnisvollen Sphären, die den verbliebenen Menschen nach dem Leben trachten.
Der letzte Kampf der Explorer hat begonnen. Nur eine Lösung birgt noch Hoffnung. Kann der furchtbare Plan die Zukunft retten?
„Hoffnung“ ist die direkte Fortsetzung von „Zerstörung“ und gehört zur mehrteiligen dramatischen Endzeit-Science-Fiction-Buchreihe „Exploration Capri“, die ihre Leser auf eine spannende Reise durch Raum und Zeit entführt.

Meine Meinung:

 

Dieses 4. Buch der Reihe ist äußerst spannend und actionreich mit so mancher Wendung. Vielleicht ist es tatsächlich gut zu wissen, dass dies nicht das Ende, nicht der Schluss der Reihe ist, denn für mich bleibt das Ende trotz fast eindeutigem Ausgang dennoch ein Cliffhanger ;) – ein Cliffhanger mit Hoffnung! Und das sogar in zweifacher Hinsicht.

 

Mir gefällt diese Reihe tatsächlich sehr gut. Der Anfang war mir mit zu vielen wissenschaftlichen Vorträgen gespickt, aber die folgenden Bände beschreiben eine Odyssee im Weltraum, nachdem die Menschheit sich quasi selbst vernichtet hat und die Crew in der Explorer weiterhin um das nackte Überleben kämpfen muss. Leider dezimiert sich ihre Anzahl immer weiter, aber die Charaktere entwickeln sich, zeigen menschliche, unvollkommene Züge und lassen diese Irrfahrt daher realistisch wirken. Denn all die Tatsachen, die wir schon jetzt täglich beobachten können, wie sich die Diskussionen um den Klimawandel hinziehen und nur minimale Entscheidungen seitens der Regierungen getroffen werden, aber gerade eben nicht weltweit, zeigen auf, wie wahrscheinlich der Untergang der Menschheit tatsächlich ist.

 

Der Charakter Viktors bleibt mir allerdings ein Rätsel. Ich persönlich halte eine 180 Grad-Drehung innerhalb weniger Tage für unrealistisch. Sein Verbrechen kam nicht von ungefähr, er WAR unberechenbar, und das nicht nur während der Reise in der Explorer, sondern bereits davor. Ich kann mir deshalb nicht vorstellen, dass er lediglich durch seine Verletzungen plötzlich zu einem ausgeglichenen, guten Menschen avanciert, die Frage nach dem Heldentum mal ganz ausgespart. Deshalb gibt es einen Punkt Abzug – bleiben immer noch 09/10 Punkte.

 

Eine einzige Frage stelle ich mir allerdings zum Schluss doch noch: Können Lebensmittel tatsächlich derart konserviert werden, dass sie 1000 Jahre halten und noch immer genießbar sind? Beantworten kann mir diese natürlich niemand, denn Beweise dafür kann es noch nicht geben. Die Vorstellung, eine mehrere Jahrhunderte alte Mahlzeit zu mir zu nehmen, gefällt mir allerdings nicht wirklich ;)

 

Die Reihe hingegen ist fantastisch! Ich kann sie allen Sci-Fi-Fans, die auf Abenteuer im Weltraum stehen, wärmstens empfehlen!

 

200116 ExplorationCapri4

 

Bücher der Reihe:

 

1. Inferno – beendet 17.09.2019 – 06/10 Punkte
2. Verschollen – beendet 25.10.2019 – 08/10 Punkte
3. Zerstörung – beendet 14.11.2019 – 10/10 Punkte
4. Hoffnung – beendet 16.01.2020 – 09/10 Punkte
5. Erwachen
6. erscheint voraussichtlich im 1. Quartal 2020

 

Hoffnung - Christian Klemkow 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2020/01/gelesen-hoffnung-christian-klemkow.html
Review
5 Stars
Der Verräter - Die Krosann-Saga (6) | Sam Feuerbach
200116 Krosann6
Autor: Sam FeuerbachTitel: Der VerräterReihe: Die Krosann-Saga (6)Genre: Fantasy, JugendbuchVerlag: Audible Studios, [06.10.2016]Sprecher: Robert FrankSpieldauer: [712 Minuten], ungekürztauch im eBook- und TB-Format erschienenWhispersync for Voice verfügbarhier: gehört über die Audible-Appklick zu Amazon.deklick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Ihre Vergangenheit - ein einziger Albtraum. Ein Blick in ihre Zukunft zeigt: Es geht noch schlimmer. Sie setzt alles dran, um diese zu verändern. Der Prinz hat seinen Vater, seine Heimatburg, sein Land verloren. Reich ist er nur an Feinden. König Schohtars Übermacht stürmt die letzte Mauer. Dagegen helfen diesmal kein Artefakt und keine Magie. Bolkan Katerron findet sich dort wieder, von wo er einst geflohen ist: mitten im Spiel von Mord, Macht und Verrat.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2016 Sam Feuerbach (P)2016 Audible Studios

Meine Meinung:

 

… irgendwie … LOGISCH

 

Die Reihe um den Prinzen/König Karek und all seine Freunde habe ich beendet. Zum Schluss hatte ich sogar ein paar Tränen in den Augen, denn selbst Nika ist endlich angekommen und hat ihr Glück gefunden. Und es gab ein paar sehr tiefgehende Gedanken des Autors, die 1:1 aus der fantastischen Welt auf unsere anzuwenden sind und mich sehr berührt haben.

 

Dass dies seine erste Reihe ist, merkt man nicht. Sam Feuerbach ist ein Naturtalent von Autor. Seine Fantasie scheint grenzenlos, die Umsetzung, um uns Lesern und Hörern spannende Stunden zu bescheren, ist begnadet. Sein Schreibstil, sein Talent, eine komplette Welt inclusive Eigenarten der Charaktere, Figuren, Geschöpfe und Geografie zu erschaffen, seine Charaktere wachsen und sich entwickeln zu lassen und dennoch “eine runde Geschichte” zu erzählen, ist einfach grandios. Es gibt überhaupt keine Kleinigkeit, ich ich bemängeln könnte, das ist schon fast gruselig ;)

 

Der Abschluss der 6-teiligen Reihe hat mir sehr gut gefallen, und ich gebe nicht nur dem Autor 10/10 Punkte, sondern auch dem Sprecher Robert Frank, der eine brillante Arbeit abgeliefert hat. Allein seine Stimmenvielfalt ist erstklassig.

 

Ich kann sämtliche Bücher des Autors uneingeschränkt empfehlen und zudem ans Herz legen, sie sich von Robert Frank vorlesen zu lassen. Es ist ein Genuss! Wobei auch das Lesen seine Vorzüge hat, da das eigene Vorstellungsvermögen ein berauschendes Kopfkino bescheren kann. Warum also nicht die Möglichkeit des Whispersync for Voice nutzen (kleiner Tipp)? Ich bin restlos begeistert!

 

 

Bücher von Sam Feuerbach:

 

Die Krosann-Saga
1. Die Auftragsmörderin – gehört 26.08.2019 – 09/10 Punkte
2. Der Schwertmeister – gehört 05.09.2019 – 09/10 Punkte
3. Die Sanduhr – gehört 27.09.2019 – 09/10 Punkte
4. Die Myrnengöttin – gehört 03.12.2019 – 10/10 Punkte
5. Der Seelensper – gehört 02.01.2020 – 10/10 Punkte
6. Der Verräter – gehört 16.01.2020 – 10/10 Punkte

 

Der Totengräbersohn: Buch 1 – gelesen 26.02.18 – 08/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 2 – gelesen 13.04.18 – 10/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 3 – gelesen 20.04.18 – 11/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 4 – gelesen 13.12.18 – 10/10 Punkte

 

Bücher der Reihe Instabil von Sam Feuerbach & Thariot:

- Instabil. Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen – beendet 03.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Gegenwart ist nur ein Kartenhaus – beendet 14.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Zukunft ist Schnee von gestern – beendet 25.05.2018 – 10/10 Punkte

 

Weitere Bücher von Sam Feuerbach & Thariot:

- Echtzeit-Trilogie – beendet 07.07.2018 – 10/10 Punkte
- Nimand ist perfeckt: Schrott und Kaviar

 

Der Verräter - Sam Feuerbach 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2020/01/gehort-der-verrater-sam-feuerbach.html
Review
3 Stars
A Lady's Maid: Die Zofe | Richelle Staffan
200109 Zofe
Autorin: Richelle StaffanTitel: A Lady’s Maid: Die ZofeReihe: noch nichtGenre: Erotischer RomanVerlag: Amazon Media EU, 2019Kindle-Edition: ASIN: B082DGQB3F, 346 Seitenwird noch im ePub-Format erscheinengelesen auf dem Kindle Paperwhitemein Dank geht an die Autorin für das Leseexemplar klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Sinnlicher Schmerz und prickelnde Gefahr
Der neue mitreißende Erotik-Thriller von Richelle Staffan

Gerade war Christopher Collins noch auf einem Date mit seiner Traumfrau, im nächsten Moment wird er zu einem Tatort gerufen: Der Kunde eines exklusiven Londoner SM-Studios wurde ermordet.
Bei seinen Ermittlungen trifft Christopher auf Olivia Carver: Als verführerische Zofe lässt sie die ausgefallensten erotischen Fantasien ihrer Kunden Wirklichkeit werden.
Doch wer wollte einen ihrer treuesten Kunden tot sehen?
Ein gefährliches Spiel beginnt, denn ein weiterer Mord geschieht und plötzlich geht es um alles …

Meine Meinung:

 

Die Autorin Stephanie Richel wagt sich unter Pseudonym mutig an ein anderes Genre als Urban-Fantasy. Das wunderschöne Cover, das einen Hauch vom exquisiten Kostüm der Protagonistin Olivia, der Zofe, erahnen lässt, suggeriert einen Thriller. Doch werden diejenigen, die einen Thriller erwarten, enttäuscht werden. Es handelt sich vielmehr um einen erotischen Roman, der mehrere Mordfälle im Hintergrund bietet.

 

Vorrangiges Thema ist die SM-Szene. Detailliert wird die Beziehung einer/s Dom zu seiner/ihrer Sub geschildert, mehrere Rollenspiele in einem luxuriösen Etablissement und während einer sich an Erotik-Messen anlehnenden Convention geschildert, die großen Einfallsreichtum erahnen lassen und Einblick in derartige Berufszweige gewähren. Es geht um ausgelebte Macht, Narzissmus, überschreitende Grenzen, die Dominanz der Frau, aber noch um so viel mehr.

 

An Sexszenen mangelt es nicht. Auch die gleich eingangs beginnende Liebesgeschichte zwischen dem DS Christopher Collins zu seiner Traumfrau gibt reichlich Einblick in das Liebesleben der beiden. LeserInnen, die gern erotische Literatur lesen, werden hier voll auf ihre Kosten kommen, zumal die Mordgeschichte im Hintergrund für ein wenig Abwechslung und Nervenkitzel sorgt.

 

Das Setting ist in London und Umgebung angesiedelt. Die Charaktere der Protagonistin Olivia als auch des DS Collins sind sehr gut ausgearbeitet und detailliert geschildert, die anderen werden vermutlich in eventuellen Folgebänden an Tiefgang gewinnen, denn hier ging es ja in erster Linie um die Person der Zofe und die Liebesgeschichte des ermittelnden Beamten. Der Schreibstil der Autorin ist auch hier flüssig und sehr gut zu lesen.

 

Ein wirklich interessantes Buch. Allen D/s-Interessierten und Erotikliebhabern kann ich das Buch empfehlen. Für die Ausarbeitung dieses Themas gebe ich 07/10 Punkte, muss aber leider einen Punkt Abzug geben, weil mir Ermittlungsarbeit für einen Krimi bzw. Thriller gefehlt hat.

 

OT: Hier in diesem Blog habe ich die Kommentarfunktion aus datenschutzrechtlichen Gründen abgestellt, in meinem Zweitblog bei Booklikes ist sie noch vorhanden. Wer kommentieren oder mich erreichen möchte, kann dies also bei Booklikes tun (ich bin dort ebenfalls unter Sunsy registriert) – Momentan ist allerdings der Server nicht erreichbar, ich hoffe, das ändert sich recht bald wieder – oder via Twitter bzw. Facebook bei eingeschränkter Öffentlichkeit. Oder aber ihr nutzt das Kontaktformular ;) – Meine Rezensionen erscheinen ebenso immer auf Amazon/Audible, gegebenenfalls auch bei Thalia.

200109 Zofe

 

Bücher der Autorin:

 

Das Luna-Projekt: Die Fälle der Liga Foundation – beendet 01.07.2019 – 09/10 Punkte

A Lady’s Maid: Die Zofe – beendet 09.01.2020 – 06/10 Punkte

 

A Lady's Maid. Die Zofe - Richelle Staffan 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2020/01/gelesen-ladys-maid-die-zofe-richelle.html
Review
5 Stars
Der Seelenspeer - Die Krosann-Saga (5) | Sam Feuerbach
200103 Krosann5
Autor: Sam FeuerbachTitel: Der SeelenspeerReihe: Die Krosann-Saga (5)Genre: Fantasy, JugendbuchVerlag: Audible Studios, [25.08.2016]Sprecher: Robert FrankSpieldauer: [694 Minuten], ungekürztauch im eBook- und TB-Format erschienenWhispersync for Voice verfügbarhier: gehört über die Audible-Appklick zu Amazon.deklick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Wer Ruhe sucht, muss die Unruhe töten. Logisch. Sie macht sich auf den Weg zu ihrer Kindheit. Denn auch die Auftragsmörderin war mal ein kleines Mädchen. Doch dann passiert ausgerechnet ihr dieser verhängnisvolle Fehler.
Die Hand des Schwertmeisters ballt sich zur Faust. Bevor sie in den Krieg zieht, sucht sie den magischen Speer. Ohne Vorwarnung stehen der Kleine und der Unscheinbare vor schier unlösbaren Aufgaben.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2015 Sam Feuerbach (P)2016 Audible Studios

Meine Meinung:

 

Puuuuh, was für eine Story! Sam, du bist genial! Und wenn ich bedenke, dass das alles ohne großartig zu plotten entstanden und zudem deine erste Reihe ist… “Hut ab” reicht da schon nicht mehr. Ich mache einen formvollendeten Kratzfuß vor dir (obwohl mir als weiblicher Person ein tiefer Knicks wohl eher zustünde ;)) Aber du weißt, was ich meine – ich bin tief beeindruckt und absolut überzeugt und verliebt in all deine Figuren, das Setting, die fast nie zu enden scheinende Story, zu verfolgen, wie sich alle weiterentwickeln, wie sich deine Geschichte dem Höhepunkt und einer großen runden Einheit entgegenstreckt – einfach großartig, wunderbar, genial, umwerfend… HACH

 

Unsere minderjährigen Helden, so unterschiedlich und mit den verschiedenartigsten Talenten gesegnet sie auch sind, jagen dem nächsten Artefakt der Myrnen entgegen. Und auch diesmal sind die Andeutungen eher vage, wo sich dieses denn nun befinden möge. Doch “des Schwertmeisters Hand” kommt nach reiflichem Überlegen darauf, und wieder einmal können die Jugendlichen zeigen, was in ihnen steckt.

 

Zeitgleich kämpft die Auftragsmörderin mit ihrer Vergangenheit und Gegenwart und entwickelt sich weiter von der Krähe zur Amsel, hängt ihr Herz an gleich zwei Menschen, erfährt, was Freundschaft ist und hat mit dieser neuen Situation so ihre Schwierigkeiten.

 

Die Folterszenen in diesem Buch sind Dank des einzigartigen Humors leicht zu ertragen, dennoch ist das Buch vielleicht nicht für Kinder und zu junge Jugendliche geeignet. Magie, Spannung, viel Abenteuerlust und Action, Humor und eine ganz besondere Geschichte sind das Salz in dieser Büchersuppe. Ich liebe den Schreibstil des Autors und hoffe auf noch viele Bücher dieser Art. Das letzte Hörbuch dieser Reihe habe ich bereits auf den Ohren und mache extra Pausen, um noch länger etwas davon zu haben…

 

Zum Schluss noch ein Wort zum Sprecher: Robert Frank passt zu und in diese Geschichte wie die Faust aufs Auge. Beim Hören hatte ich nicht nur einmal das Gefühl, der Sprecher lese nicht nur eben vor, sondern spiele direkt mit, und so war es kein Wunder, dass auch ich direkt in der Geschichte feststeckte und nur froh war, dass mein Auto seinen Weg allein kennt. Denn ich brauchte immer einen kurzen Moment, um wieder in der Realität anzukommen, wenn ich selbst an meinem Ziel angekommen war ;)

 

Ich gebe 10/10 Punkte – was sonst? Ein Pünktchen Steigerung muss schon noch bleiben, denn was gäbe ich sonst dem erwarteten Finale? – Eben. Also VOLLE PUNKTZAHL für Band 5.

 

PS: Wer es noch nicht weiß – ich veröffentliche meine Rezensionen immer in diesem Blog, in meinem Blog bei Booklikes, auf Amazon bzw. Audible und verlinke bei Goodreads zu diesem Blog. Auf diese Weise hoffe ich, so viele Leser und Hörer wie möglich zu erreichen, um ihnen Anregungen für den nächsten Buchkauf zu geben ;) – Bücher, die ich über NetGalley.de beziehe, rezensiere ich natürlich auch dort.

 

 

Bücher von Sam Feuerbach:

 

Die Krosann-Saga
1. Die Auftragsmörderin – gehört 26.08.2019 – 09/10 Punkte
2. Der Schwertmeister – gehört 05.09.2019 – 09/10 Punkte
3. Die Sanduhr – gehört 27.09.2019 – 09/10 Punkte
4. Die Myrnengöttin – gehört 03.12.2019 – 10/10 Punkte
5. Der Seelensper – gehört 02.01.2020 – 10/10 Punkte
6. Der Verräter

 

Der Totengräbersohn: Buch 1 – gelesen 26.02.18 – 08/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 2 – gelesen 13.04.18 – 10/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 3 – gelesen 20.04.18 – 11/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 4 – gelesen 13.12.18 – 10/10 Punkte

 

Bücher der Reihe Instabil von Sam Feuerbach & Thariot:

- Instabil. Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen – beendet 03.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Gegenwart ist nur ein Kartenhaus – beendet 14.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Zukunft ist Schnee von gestern – beendet 25.05.2018 – 10/10 Punkte

 

Weitere Bücher von Sam Feuerbach & Thariot:

- Echtzeit-Trilogie – beendet 07.07.2018 – 10/10 Punkte
- Nimand ist perfeckt: Schrott und Kaviar

 

Der Seelenspeer - Sam Feuerbach 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2020/01/gehort-der-seelenspeer-sam-feuerbach.html
Review
5 Stars
Der Spielmann - Faustus-Serie (1) | Oliver Pötzsch
191230 Faustus1
Autor: Oliver PötzschTitel: Der SpielmannReihe: Faustus-Serie (1)Genre: Historischer RomanVerlag: Ullstein eBooks, [21.09.2018]Kindle-Edition und Hörbuch via Whispersync for VoiceASIN: B07CVKB9T8, [785 Seiten] und B07HHWZHBV, [24 Std., 16 Minuten], ungekürzt, gelesen von Tobias Kluckertgelesen auf dem Kindle Paperwhite und der Kindle-App sowie gehört über die Audible-App im Wechselerschienen im eBook-, HC-, TB- und HB-Formatklick zu Amazon.deklick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Amazon):

1486: Knittlingen ist ein ruhiger Ort im Kraichgau. Bis zu dem Tag, als die Gaukler in die Stadt kommen – und plötzlich Kinder verschwinden. Johann Georg, genannt „Faustus“, der Glückliche, kümmert das nicht. Ihn interessiert nur der Spielmann und Magier Tonio del Moravia: Von dem blassen Mann mit den stechend schwarzen Augen, der Johann eine große Zukunft als Gelehrter voraussagt, geht eine seltsame Faszination aus. Johann schließt sich ihm an, gemeinsam ziehen sie durch die deutschen Lande. Der junge Mann saugt alles auf, was Tonio ihm beibringt. Doch von Tonios Lehren geht eine ungeahnte Gefahr aus, und schon bald beschleicht Johann das Gefühl, dass sein Meister mit dunklen Mächten im Bunde steht. Mächte, die Johanns ganzes weiteres Leben bestimmen werden …

Meine Meinung:

 

Als ich den 2. Band der Reihe über NetGalley.de im Adventskalender bekam, brauchte ich selbstredend noch den 1. Band. Bei Audible hatte ich noch ein Guthaben übrig, kaufte mir also das Hörbuch, und als ich Heiligabend per Mail darüber informiert wurde, dass ich an diesem Tag das eBook für nur 2,99 € erhalten könnte, wanderte das eBook auch noch in meinen Warenkorb. Einmal also anders herum gekauft und keine Sekunde bereut ;)

 

Meistens habe ich gelesen, und wenn ich weitergehört habe, dann habe ich mir die Geschwindigkeit sogar auf 1,5 gestellt, denn mir liest Tobias Kluckert zu langsam. Somit habe ich weniger Stunden für den dicken Wälzer benötigt. Und ich habe quasi wirklich in jeder freien Minute gelesen bzw. gehört, denn das Buch hielt mich gefangen.

 

Wer ein bisschen in der Literatur bewandert ist, dem sagt Goethes Faust sicherlich etwas. Ein paar Phrasen aus dem literarischen Kunstwerk bekommt wahrscheinlich auch fast jeder noch zusammen, aber wer weiß, dass es sich tatsächlich um eine historische Person und keine Fiktion gehandelt hat? Ich wusste es bis zum Kauf des 1. Bandes nicht (oder habe es im Laufe der Zeit vergessen), und so genoss ich den Roman in vollen Zügen, denn der Autor schreibt einen spannenden, flüssigen, der Zeit angemessenen Stil. Was ist das Buch spannend!

 

In diesem ersten Teil erfahren wir eine Menge über den jungen Faust, seine Herkunft und seinen Werdegang mit allen Höhen und Tiefen bis hin zu der gewagten Befreiung Gretchens in den schillerndsten Farben und so detailliert, dass es leicht fällt, sich in die Geschichte fallen und treiben zu lassen. Alle Figuren, mit denen wir im Laufe des Buches intensiver in Kontakt kommen, werden so genau geschildert, dass man meinen könnte, man kenne sie. Das Lesen bzw. Hören ist ein voller Genuss und durch die teilweise grausigen Elemente sowie die wissenschaftlichen Forschungen und Entwicklungen derart spannend, dass es tatsächlich schwer fällt, das Buch aus der Hand zu legen.

 

Ich bin grenzenlos begeistert, gebe die volle Punktzahl und freue mich schon auf den Folgeband.

 

Tobias Kluckert hat gut gelesen, die Fremd- sowie französischen Worte meiner Meinung nach perfekt gesprochen, was mir wiederum half, da ich weder Französisch noch Latein beherrsche. Allerdings liest er mir persönlich viel zu langsam. Wie gut also, dass man die Geschwindigkeit in der App ankurbeln kann ;)

 

191230 Faustus1

 

Bücher der Reihe:

 

1. Der Spielmann – beendet 30.12.2019 – 10/10 Punkte
2. Der Lehrmeister

Der Spielmann - Oliver Pötzsch 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2019/12/gelesen-und-gehort-der-spielmann-oliver.html
Review
4 Stars
Irmas Enkel | Leandra Moor
191224 IrmasEnkel
Autorin: Leandra MoorTitel: Irmas EnkelReihe: neinGenre: Historischer Roman, Familien-SagaVerlag: tredition, [19.08.2019]Kindle-Edition: ASIN: B07WRMLSPL, 489 Seitengelesen auf dem Kindle Paperwhiteauch im HC- und TB-Format erschienenmein Dank für dieses Leseexemplar geht an die Autorin klick zu Amazon.deklick zu Thalia.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Als Anni 1946 zum zweiten Mal vor den Traualtar tritt, schließt sie mit ihrem Leben ab. Die vergangenen Jahre haben ihr die Familie geraubt, das Hoffen hat sie verlernt. Ihr einziger Anker ist das Versprechen einer Wahrsagerin, was sie zwingt, diesen Kerl aus dem Nachbardorf zu ertragen. Egal zu welchem Preis.
Auf der Suche nach Lücken in ihrer Familienbiografie trug die Autorin berührende Lebensepisoden zusammen. Der Kern jeder Geschichte war das Dilemma des Schweigens und dessen Weitergabe an die nächste Generation.
Die Geschichte von Irmas Enkeln versinnbildlicht das Empfinden jener Zeit. Hätten sie sich den Gegebenheiten der Jahrzehnte, in die sie hineingeboren wurden, entziehen können?

Meine Meinung:

 

Jede Zeit hat ihre Besonderheiten, jede Generation wächst anders als die vorige auf, hat andere Vorstellungen und Wertungen. Die Autorin schildert hier eine Familiengeschichte mehrerer Generationen, wie Zeit, Umstände und Entbehrungen die Menschen prägen und illustriert eine Zeit, in die auch ich hineingeboren wurde.

 

Mein Interesse, die beiden Weltkriege betreffend, hält sich in Grenzen. Das mag zum einen daran liegen, dass ich selbst keinen Krieg miterlebt habe und wahrscheinlich auch daran, dass ich ein positiv denkender Mensch bin, der immer die Sonnenseite jeder Sache sieht und die Schattenseite möglichst auszublenden versucht. Schilderungen von Kriegen ziehen mich runter, und da wir noch immer im Frieden leben, möchte ich mich nicht zu intensiv damit befassen. Daher kam ich nicht so leicht in das Buch hinein, denn knapp die erste Hälfte handelt von der Zeit während der beiden Kriege. Selbst die beiden Frauen Irma und Helene, die während dieser Zeit versuchen, stark zu sein und die Familie zusammenzuhalten, kommen mit den Schrecknissen nicht so ohne Weiteres klar und treffen Entscheidungen, die endgültig sind.

 

Mich hat vor allem die Zeit nach dem 2. Weltkrieg interessiert, als Deutschland zwischen den Alliierten aufgeteilt wurde und im Osten Deutschlands die Menschen ein weiteres Mal zu Entscheidungen gezwungen und bei Nichtbefolgung hart bestraft wurden; so hilft dieses Buch mir dabei, zu begreifen und zu verstehen, was auch ich selbst erlebt habe. Denn Demokratie ist etwas anderes.

 

Ein interessantes Thema in Romanform gebracht, verständlich geschrieben, aufrüttelnd und fesselnd. Ich kann das Buch gerade jenen empfehlen, die sich für die DDR als solche interessieren, für die Idee dahinter und die Umsetzung, für die Menschen, die eine eigene Meinung haben und sich nicht länger bevormunden lassen. Zusammenfassend formuliere ich nun die Frage: Wie sollte ich als Regierung mein Volk auf keinen Fall behandeln? – Das Buch klärt auf.

 

Ich gebe 08/10 Punkte und danke herzlich der Autorin für das Leseexemplar.

 

191224 IrmasEnkel

 

Irmas Enkel - Leandra Moor 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2019/12/gelesen-irmas-enkel-leandra-moor.html
Review
0.5 Stars
Schöne Bescherung, Schatz | Thomas Müller
Schöne Bescherung, Schatz - Thomas Müller

Anfangs hab ich bei dem Buch noch gedacht: OK, ist halt überspitzte Satire, zwar nicht grad mein Humor, aber wer weiß, vielleicht wird's ja doch noch interessant. Wurde es leider nicht. Nach 50 % habe ich abgebrochen. Dieses Buch ist so gar nicht meins.

 

Der Protagonist ist ein Looser, mit dem man sich nicht identifizieren mag, seine Art zu leben ist eigentlich gar keine, manchmal habe ich mich allen Ernstes gefragt: Was will der Autor damit bezwecken? Was will er mir sagen? Ich habe keine Antwort finden können.

 

Auch Spannung habe ich vergebens gesucht, mit bislang gelesenen Weihnachtsgeschichten hatte dieses so gar nichts gemein.

 

Fazit:
Ich kann das Buch nicht empfehlen und habe beschlossen, es nicht weiterzulesen. Sorry.

Eine "richtige" Rezension wird es hierfür auch nicht geben...

Review
5 Stars
Nebula Rising: 4 - Code Black - Nebula Rising (4) | Thariot
191217 NebulaRising4
Autor: Thariot (Martin Langner)Titel: Nebula Rising: 4 Code BlackReihe: Nebula Rising (4)Genre: Science FictionVerlag: bei Amazon [September 2019]Kindle-Edition: ASIN: B07XDMVZ5V, [519 Seiten]gelesen auf dem Kindle Paperwhiteauch im TB-Format erschienenklick zu Amazon.deklick zu Thalia.de

Inhaltsangabe (Amazon):

A.D. 4445 Nebula System
Es herrscht Krieg. Emma steht mit dem Rücken an der Wand. Ihre Feinde drohen New Barcelona zu stürmten. Viele sterben ... aber Nebula ist alles andere als harmlos.
Gegenangriff – ihr Ziel: nicht die Söldner, die vor ihrer Stadt stehen, sondern die Corporation auf der Hauptwelt Sigma. Das Feuer droht alles zu verzehren.
A.D. 4445 Draconis System
Kenan hat sich bereits ans Sterben gewöhnt. Jonah nicht. Sie finden dennoch einen Weg nach Sigma. Eine wirklich miese Idee. Ein Streichholz in ein volles Benzinfass zu werfen ist ungefährlicher ...
A.D. 2019 London
Liz sitzt im Gefängnis. Sie hat ihr Zeitgefühl verloren. Denkt sie – sie hat noch erheblich mehr verloren. Um zu überleben muss sie nur sich selbst besiegen.

Meine Meinung:

 

Der Abschluss der Tetralogie um den Klasse 1-Planeten Nebula und die inzwischen junge Frau gleichen Namens ist wahnsinnig spannend, actionreich, einfach brillant geschrieben und gerade gegen Ende überraschend. Das Kopfkino funktioniert einwandfrei; wenn nicht das ganz normale Leben dazwischen gekommen wäre, hätte ich das Buch nicht aus der Hand legen können.

 

Da ich euch nicht die Freude am Lesen nehmen möchte, fällt es mir schwer, etwas über den Inhalt preiszugeben, ohne zu spoilern. Daher lasse ich es auch besser. In der Inhaltsangabe sind schon ein paar Bemerkungen zu den Erzählsträngen gefallen, und da man sowieso mit dem ersten Buch einer Reihe beginnen sollte und nicht mit dem letzten, rate ich allen Science-Fiction-Fans, die die Reihe noch nicht kennen, mit Code Red zu beginnen.

 

Thariot zählt inzwischen zu meinen Lieblingsautoren. Sein Erzählstil, sein Humor und sein fundiertes wissenschaftliches Knowhow sind das Dreigestirn, vor dem ich meinen Hut ziehe. Bislang hat mir noch jedes seiner Bücher besten Lesegenuss beschert, und wie ich das sehe, wird sich dies auch nicht ändern. Sein neuestes Buch “Exodus 2727 – Die letzte Arche” ist längst gekauft und wartet auf meinem Kindle darauf, gelesen zu werden.

 

Nichts anderes als die volle Punktzahl gebe ich dem Abschluss der Reihe. Ich bin begeistert!

 

191217 NebulaRising4

 

Bücher der Reihe Instabil von Sam Feuerbach & Thariot:

 

- Instabil. Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen – beendet 03.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Gegenwart ist nur ein Kartenhaus – beendet 14.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Zukunft ist Schnee von gestern – beendet 25.05.2018 – 10/10 Punkte

 

Weitere Bücher von Sam Feuerbach & Thariot:

 

- Echtzeit-Trilogie – beendet 07.07.2018 – 10/10 Punkte

 

Weitere Bücher von Thariot:

 

Genesis-Reihe:

 

1. Genesis. Die verlorene Schöpfung – beendet 24.01.2016 – 11/10 Punkte
2. Genesis. Brennende Welten – beendet 15.03.2016 – 10/10 Punkte
3. Genesis. Post Mortem – beendet 21.04.2016 – 11/10 Punkte
4. Next Genesis – beendet 19.07.2016 – 10/10 Punkte

 

Solarian-Reihe:

 

- 2227 Extinction: Phase 1 – beendet 06.05.2018 – 10/10 Punkte

1. Solarian. Tage des Aufbruchs – beendet 30.07.2016 – 08/10 Punkte
2. Solarian. Tage der Asche – beendet 14.08.2016 – 10/10 Punkte
3. Solarian. Tage der Stille – beendet 08.09.2016 – 10/10 Punkte
4. Solarian. Tage der Rache – beendet 03.11.2016 – 10/10 Punkte
5. Solarian. Tage der Suche – beendet 06.05.2017 – 10/10 Punkte
6. Solarian. Tage der Ewigkeit – beendet 25.06.2017 – 10/10 Punkte

 

Hamburg Sequence

 

1. Ich.Lebe – beendet 13.09.2018 – 10/10 Punkte
2. Ich.Liebe – beendet 18.09.2018 – 10/10 Punkte
3. Ich.Sterbe – beendet 25.09.2018 – 10/10 Punkte

 

Nebula Rising

 

1. Nebula Rising - Code Red – gelesen 12.01.2019 – 10/10 Punkte
2. Nebula Rising - Code Blue – gelesen 23.02.2019 – 10/10 Punkte
3. Nebula Rising - Code White – gelesen 03.05. 2019 – 09/10 Punkte
4. Nebula Rising - Code Black – gelesen 17.12.2019 – 10/10 Punkte

 

- Exodus 2727 – Die letzte Arche

 

Nebula Rising: Code Black - Thariot 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2019/12/gelesen-nebula-rising-3-code-black.html
Review
5 Stars
Die Myrnengöttin - Die Krosann-Saga (4) | Sam Feuerbach
191204 Krosann4
Autor: Sam FeuerbachTitel: Die MyrnengöttinReihe: Die Krosann-Saga (4)Genre: Fantasy, JugendbuchVerlag: Audible Studios, [28.07.2016]Sprecher: Robert FrankSpieldauer: [642 Minuten], ungekürztauch im eBook-, HC- und TB-Format erschienenWhispersync for Voice verfügbarhier: gehört über die Audible-Appklick zu Amazon.deklick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Die Auftragsmörderin sehnt sich zurück nach Freiheit und Unabhängigkeit. Doch die Schatten der Vergangenheit, die Begegnungen der Gegenwart und die Aufgaben der Zukunft sind tödlicher denn je. Nicht nur ein alter Feind, ein kleines Mädchen und ein ganzes Volk zehren an ihren Kräften...
Auf Burg Felsbach findet Karek keine Ruhe. Der König kämpft gegen eine tödliche Krankheit, der schwelende Bürgerkrieg und die Unruhe am Hof sind kaum noch beherrschbar und dann machen seine Kameraden auch noch eine fürchterliche Entdeckung.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2015 Sam Feuerbach (P)2016 Audible Studios

Meine Meinung:

 

Sam Feuerbachs erste Fantasy-Reihe ist wirklich etwas ganz besonderes. Habe ich für die ersten 3 Bücher bereits 09/10 Punkte vergeben, so kann ich bei diesem nunmehr 4. Band nicht weniger als 10/10 Punkte geben, denn der Autor hat inzwischen zu seinem mir durch seine späteren Bücher bereits bekannten wunderbar humorvollen Stil gefunden. Kam der Humor anfangs noch etwas zaghaft durch, so hat er sich nun voll entfaltet und mir einige Stunden einzigartigen Hörgenuss beschert. – Ich besitze die eBooks zwar auch, aber es war noch um einiges besser, sie von Robert Frank so brillant vorgelesen zu bekommen. Das Zusammenspiel von Autor und Sprecher ist wieder einmal genial!

 

Die bunt zusammengewürfelte Truppe an Freunden, die sich um Prinz Karek schart und die Krähe “Nika” erleben weitere Abenteuer, kämpfen gemeinsam, stehen für einander ein und helfen sich gegenseitig. Die Freunde bestehen aus insgesamt 5 miteinander verfeindeten Ländern und zeigen, dass es auch anders geht. Sie schaffen es sogar auf eine schwer erreichbare Insel und treffen dort die Myrnengöttin selbst.

 

Ich freue mich auf die beiden letzten Hörbücher dieser Reihe, die sich bereits in meiner Bibliothek befinden. Danke, Sam, für deine grenzenlose Fantasie, die du mit uns teilst!

 

 

Bücher von Sam Feuerbach:

 

Die Krosann-Saga
1. Die Auftragsmörderin – gehört 26.08.2019 – 09/10 Punkte
2. Der Schwertmeister – gehört 05.09.2019 – 09/10 Punkte
3. Die Sanduhr – gehört 27.09.2019 – 09/10 Punkte
4. Die Myrnengöttin – gehört 03.12.2019 – 10/10 Punkte
5. Der Seelensper
6. Der Verräter

 

Der Totengräbersohn: Buch 1 – gelesen 26.02.18 – 08/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 2 – gelesen 13.04.18 – 10/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 3 – gelesen 20.04.18 – 11/10 Punkte
Der Totengräbersohn: Buch 4 – gelesen 13.12.18 – 10/10 Punkte

 

Bücher der Reihe Instabil von Sam Feuerbach & Thariot:

 

- Instabil. Die Vergangenheit ist noch nicht geschehen – beendet 03.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Gegenwart ist nur ein Kartenhaus – beendet 14.12.2017 – 11/10 Punkte
- Instabil. Die Zukunft ist Schnee von gestern – beendet 25.05.2018 – 10/10 Punkte

 

Weitere Bücher von Sam Feuerbach & Thariot:

 

- Echtzeit-Trilogie – beendet 07.07.2018 – 10/10 Punkte
- Nimand ist perfeckt: Schrott und Kaviar

 

Die Myrnengöttin - Sam Feuerbach 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2019/12/gehort-die-myrnengottin-sam-feuerbach.html
Review
3 Stars
Eisige Weihnachten | Ella Danz
191203 EisigeWeihnachten
Autorin: Ella DanzTitel: Eisige WeihnachtenReihe: neinGenre: WeihnachtskrimiVerlag: Gmeiner, [09.10.2019]Kindle-Edition: 256 Seiten, ASIN: B07QQ1JKR2auch im TB-Format erschienenhier: gelesen auf dem Kindle Paperwhitemein Dank geht an NetGalley.de und den Verlagklick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Große Lust hat Kerstin nicht auf das weihnachtliche Familientreffen in einem einsam gelegenen Hotel. Wie soll sie die drei Tage mit ihrer komplizierten Schwester, Vaters nerviger Freundin Lilo und ihrer freudlosen Schwiegermutter nur überstehen? Dazu noch ihr Mann André, der Kerstin zunehmend lästig wird. Als sie endlich am Ziel ankommen, ist es dunkel, das Hotel geschlossen, die Familie entnervt und vom Himmel fällt unablässig Schnee. Das Weihnachtsfest verspricht traumhaft zu werden

Meine Meinung:

 

Hier haben wir einen Weihnachtskrimi der etwas anderen Art, denn ich habe mich nicht mit der Protagonistin identifizieren können. Kerstin ist erfolgreiche Geschäftsfrau, aber im Zwischenmenschlichen sehr naiv und zudem macht sie den Eindruck. etwas arrogant zu sein. Niemand scheint gut genug, an allen hat sie etwas auszusetzen. Und nun ist die gesamte Familie über Weihnachten in diesem Hotel gelandet, und Kerstin wirft ihre Spitzen.

 

Idee und Setting sind nicht neu. 13 Personen in einem Hotel eingeschneit, es geschehen kleine Unfälle – da steckt doch ein Plan dahinter! Denn immer trifft es Kerstin. Mal fällt ihr eine kleine Schneelawine vom Dach auf den Kopf und begräbt sie unter sich, mal kommt sie aus der Sauna nicht heraus oder fällt gar fast die Kellertreppe hinunter. Sie selbst sieht darin nur Zufälle und denkt nicht weiter darüber nach. Worüber sie nachdenkt ist ihr Ehemann, von welchem sie sich zu trennen gedenkt.

 

Was mich wie Kerstin selbst etwas gestört hat, war der Kosename “Schneckchen”, den André seiner Frau ständig gibt, obwohl sie ihn mehrmals darauf hingewiesen hat, so nicht genannt zu werden (zumindest eine Gemeinsamkeit). Und der Zuckerguss über frühere Spezialitäten oder einfach nur Kuchen aus der DDR. War vielleicht gewollt, dass ich aus diesen Gründen eine Antipathie gegen eine gewisse Person entwickelt habe und dieser einfach alles zutrauen konnte? Ansonsten ist der Krimi flüssig zu lesen.

 

Ich gebe 06/10 Punkte.

 

Wer sich den Krimi gönnt, bekommt am Ende einige Rezepte aus der DDR präsentiert. Also, wer schon immer Soljanka kochen wollte und nicht weiß, wie es geht oder den sogenannten “LPG-Kuchen” backen möchte, hat Glück.

 

191203 EisigeWeihnachten

 

Romane der Autorin:

 

- Schatz, schmeckt’s dir nicht?
- Eisige Weihnachten – beendet 03.12.2019 – 06/10 Punkte

 

Angermünder-Reihe

 

- Osterfeuer
- Steilufer
- Nebelschleier
- Kochwut
- Rosenwahn
- Ballaststoff
- Geschmacksverwirrung
- Unglückskeks
- Schockschwerenot
- Strandbudenzauber

 

Eisige Weihnachten - Ella Danz 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2019/12/gelesen-eisige-weihnachten-ella-danz.html
Review
4 Stars
Hearts on Fire - Marie - Hearts on Fire (4) | Friedrich Kalpenstein
191125 Marie
Autor: Friedrich KalpensteinTitel: Hearts on Fire – MarieReihe: Hearts on Fire (4)Genre: Liebesroman, Frauenroman, GegenwartsliteraturVerlag: Montlake Romance, [17.09.2019]Kindle-Edition: 298 Seiten, ASIN: B07P2WGT4Kauch im TB- und ungek. HB-Format erschienenWhispersync for Voice verfügbarhier: gelesen auf dem Kindle Paperwhitemein Dank geht an NetGalley.de und den Verlagklick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Retten – Bergen – Löschen – Schützen!

Für Marie gute Gründe, um ihrer Passion zu folgen und den Kochlöffel gegen Feuerwehrhelm und Atemschutzmaske zu tauschen. Als die gelernte Köchin nach ihrer Ausbildung zur Feuerwehrfrau auf die Münchener Wache 21 versetzt wird, ahnt sie noch nicht, dass sie vor Herausforderungen gestellt wird, auf die sie während ihrer Ausbildung nicht vorbereitet wurde. Von den meisten Kollegen wird Marie als erste Frau der Wache mit offenen Armen empfangen. Doch Wachleiter Schiller zeigt sich nicht glücklich darüber, dass ausgerechnet während seiner Amtszeit eine Frau Einzug in die Männerdomäne hält. Als sich Marie auch noch in ihren Kollegen Simon verliebt, ist Schiller nicht die einzige Hürde, die sich ihr in den Weg stellt.

Alle Teile können unabhängig voneinander gelesen werden.

Meine Meinung:

 

Auch wenn nach Meinung der Inhaltsangabe alle Teile unabhängig voneinander gelesen werden können, würde ich schon raten, sie der Reihe nach zu lesen, denn es geht zwar hauptsächlich immer um einen anderen Protagonisten, die Story drumherum jedoch, die der Wache 21, nimmt im ersten Teil seinen Anfang und endet mit dem letzten.

 

In diesem Band kommt die erste Frau zur Wache 21 und wirbelt viel Staub auf. Marie ist gelernte Köchin und lebt mit ihrer besten Freundin in einer Zweier-WG. Das Kochen war ihr nicht aufregend genug ;), sie möchte helfen und Leben retten. So kommt sie zur Feuerwehr und war zunächst in der Hauptwache.

 

Band 3 endet mit einem Fest auf dem Hof der Wache, und dorthinein platz Marie. Da sie keine unansehnliche Person und auch nicht auf den Mund gefallen ist und zudem ihrer Frau steht, wird sie von den Kollegen nacheinander mit offenen Armen empfangen. Nur dem Wachleiter ist sie ein Dorn im Auge, und er scheint sich vorgenommen zu haben, sie regelrecht aus der Wache zu maßregeln.

 

Von Anfang an knistert es zwischen Simon und Marie. Ihnen scheinen jedoch so einige Steine in den Weg gelegt zu werden. Ob sie wohl doch noch zueinander finden?

Simon ist nicht so wirklich leicht zu verstehen. Er war noch kein Protagonist der vorangegangenen Bücher und wird auch keiner mehr werden, somit wissen wir herzlich wenig über ihn, und da er sparsam über sich selbst und seine Beweggründe spricht, ändert sich das auch nicht großartig. Eigentlich weiß ich am Ende immer noch nicht, was ihn nun wirklich antreibt und weshalb er sich so widersprüchlich verhält.

 

Zum Schluss wird es dann noch richtig brenzlig, und nicht nur eine Entscheidung scheint gefällt.

 

Mir hat das Buch gut gefallen, ich gebe 08/10 Punkte und freue mich auf das letzte Buch, das dann hoffentlich alle offenen Fragen beantwortet und “eine runde Sache” aus der Wache 21 macht. Große Erwartungen… ich weiß

 

191125 Marie

 

Bücher der Reihe:

 

1. Hearts on Fire. Jonah – beendet 22.03.2019 – 09/10 Punkte
2. Hearts on Fire – Erik – beendet 05.10.2019 – 07/10 Punkte
3. Hearts on Fire – Vincent – beendet 31.10.2019 – 09/10 Punkte
4. Hearts on Fire – Marie – beendet 25.11.2019 – 08/10 Punkte
5. Hearts on Fire – Leo (erscheint 26.11.19)

 

Hearts on Fire - Marie - Friedrich Kalpenstein 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2019/12/gelesen-hearts-on-fire-marie-friedrich.html
Review
4.5 Stars
Der ist für die Tonne. (k)ein Männer-Roman | Ellen Berg
191120 Tonne
Autorin: Ellen BergTitel: Der ist für die TonneReihe: nicht wirklichGenre: Humor, Frauenroman, LiebesromanVerlag: Aufbau Verlag, [08.11.2019]Kindle-Edition: 307 Seiten, ASIN B07QNRWT8Vauch im TB-Format und ungek. HB erschienenVielen Dank an den Verlag und NetGalley.de 
#DerIstFürDieTonne #NetGalleyDEgelesen auf dem Kindle Paperwhiteklick zu Amazon.deklick zu Thalia.de
Inhaltsangabe (Amazon):

Ist das Liebe, oder kann der weg?
Hannah, die als Coach für fachgerechtes Ausmisten arbeitet, soll ausgerechnet dem neuen Flirt ihrer Freundin ein geordnetes Zuhause verpassen. Prompt entbrennt mit dem eigenwilligen Pascal erbitterter Streit: behalten oder ab in die Tonne? Doch je mehr Hannah aufräumt, desto tiefer manövriert sie sich mitten ins emotionale Chaos – denn plötzlich findet sie nicht nur eine echte Leiche auf dem Dachboden, sondern sie fühlt sich auch so merkwürdig zu Pascal hingezogen …
Ein unglaublich lustiger Roman über das Entsorgen von emotionalem Ballast und Liebesverwirrung im Ordnungswahn

Meine Meinung:

 

Immer mal wieder brauche ich einen leichten, humorvollen Roman zwischendurch, der mich gut unterhält und wünschenswerter Weise zum Lachen bringt. Ellen Berg ist dafür ein Garant, ihre meist etwas überzogenen Charaktere und witzigen Dialoge sind die ideale Feierabend-Lektüre.

 

Auch bei diesem Buch musste ich hin und wieder schmunzeln und habe mich über die Irrungen und Wirrungen köstlich amüsiert. Da konnte ich dann leicht über den kleinen Fehler hinwegsehen, der mir aufgefallen ist. Bei ganzen zwei Leichen kann man denn auch schon mal durcheinanderkommen, woll? – Da dies ein leichter, unterhaltsamer Roman ist, werden die Ermittlungen mit einem Augenzwinkern durchgeführt, ein “echter” Kriminalroman ist dies natürlich nicht, wenn er auch ein paar Elemente wie zwei Leichen, einen Leichenbeschauer und Polizeibeamte hat. Dies sind aber nur kleine Schmankerl obendrauf, denn hauptsächlich geht es um das Entrümpeln von Haus und Seele und bringt so manche dunkle Ecke zum Vorschein.

 

Die Cover der “Reihe” gefallen mir immer sehr, auch wenn ich keinen Bezug zum Buch erkennen kann. In diesem Roman wird jedenfalls nicht geangelt und es spielt auch keine Szene auf einem Bötchen. Dafür lässt uns die Autorin an so mancher Weinverkostung teilnehmen und etwas über den edlen Rebensaft lernen.

 

Mir hat diese Inszenierung sehr gut gefallen. Ein interessanter Berufszweig übrigens, dieses “Clearing”. Und auch die esoterischen Elemente rund um die Hippie-Mutter finde ich gelungen. Kann ich fast schon nachvollziehen, zumindest den Grundgedanken dahinter, denn da alle Dinge zwei Seiten haben, ist es auf keinen Fall verkehrt, möglichst immer das Positive an allem zu sehen – könnte mein Leitspruch sein.

 

Ich habe das Buch an zwei Tagen verschlungen und gebe 09/10 Punkte. Vielen Dank NetGalley.de und Aufbau Verlag für dieses Leseexemplar!

 

191120 Tonne

 

Weitere Bücher der Autorin:

 

1. Du mich auch – beendet 22.06.2015 – 09/10 Punkte
2. Das bisschen Kuchen: (K)ein Diät-Roman
3. Den lass ich gleich an: (K)ein Single-Roman
4. Ich koch dich tot: (K)ein Liebes-Roman  - beendet 09.07.2015 – 07/10 Punkte
5. Gib’s mir Schatz: (K)ein Fessel-Roman
6. Ich will es doch auch: (K)ein Beziehungs-Roman
7. Zur Hölle mit Seniorentellern!: (K)ein Senioren-Roman
8. Alles Tofu, oder was?: (K)ein Koch-Roman
9. Mach mir den Garten, Liebling!: (K)ein Landlust-Roman
10. Ich schenk dir die Hölle auf Erden: (k)ein Trennungs-Roman – beendet 17.06.2017 – 10/10 Punkte
11. Blonder wir’s nicht: (k)ein Friseur-Roman – beendet 01.09.2016 – 08/10 Punkte
12. Manche mögen’s steil: (k)ein Liebes-Roman – beendet 31.10.2017 – 09/10 Punkte
13. Wie heiß ist das denn? (k)ein Liebes-Roman -
14. Ich küss dich tot: (k)ein Familien-Roman – beendet 28.01.2019 – 06/10 Punkte
15. Trau dich doch. (k)ein Hochzeits-Roman
16. Der ist für die Tonne. (k)ein Männer-Roman – beendet 20.11.2019 – 09/10 Punkte

 

Der ist für die Tonne - Ellen Berg 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/p/personliche-challenge-2015.html
Review
4.5 Stars
Abgeblockt - Myron Bolitar (5) | Harlan Coben
191118 MyronBolitar5
Autor: Harlan CobenTitel: AbgeblocktReihe: Myron Bolitar (5)Übersetzer: Gunnar Kwisinski und Friedo LeschkeGenre: PsychothrillerVerlag: Der Hörverlag, [10.12.2018]Sprecher: Detlef BierstedtHördauer: [10 Std., 19 Minuten], ungekürztauch im TB- und eBook-Format erschienenWhispersync for Voice verfügbarhier: gehört über die Audible-Appklick zu Amazon.deklick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Brenda Slaughter ist schon zu Lebzeiten eine Basketball-Legende, ein großer Star. Und sie braucht dringend einen Beschützer. Denn jemand bedroht ihr Leben. Myron Bolitar, Sportagent und erfolgreicher Privatermittler, übernimmt den Job zuerst aus beruflicher Neugier - und dann aus wachsendem privatem Interesse: Er fühlt sich nicht nur zu Brenda hingezogen, er findet auch heraus, dass sie eine gemeinsame Vergangenheit haben. Und ausgerechnet diese Vergangenheit scheint ein düsteres Geheimnis zu bergen, für das einige bereit sind, über Leichen zu gehen.

©2018 Goldmann Verlag, München. Übersetzung von Gunnar Kwisinski und Friedo Leschke (P)2018 der Hörverlag

Meine Meinung:

 

Die Reihe um den ehemaligen Basketball-Spieler Myron Bolitar ist auf jeden Fall lesens- und hörenswert. Was ich ganz besonders neben der Spannung jedes einzelnen Thrillers mag, ist der Humor. Cobens Protagonist Myron Bolitar haut in jeder Lage Sprüche raus, in der mir längst die Stimme weggeblieben wäre.

 

Dieser Fall geht Myron besonders nahe. Nicht nur, weil sein Freund und Mentor, den er zugegebenermaßen seit einer Ewigkeit weder gesprochen, geschweige denn gesehen hat, verschwunden ist – er verliebt sich auch unachtsamer Weise in dessen Tochter, und selbst ihr droht Gefahr. Myron soll sie als eine Art Bodyguard beschützen, doch das ist alles andere als einfach, denn Brenda Slaughter ist eine gestandene Frau und hat ihre eigenen Ansichten von ihrer Privatsphäre.

 

Gekonnt flicht Coben einige Wendungen in die Story, indem er nach und nach die Vergangenheit aufdeckt. Äußerst spannend erzählt, geraten Myron und sein Partner Vince im Zuge ihrer Ermittlungen immer mehr in die Schusslinie. Werden sie sich den finsteren Mächten gewappnet fühlen? Und vor allem, werden sie Brenda noch rechtzeitig finden und retten können, als auch sie plötzlich spurlos verschwindet? Wer steckt hinter dieser ganzen Geschichte?

 

Mir hat das Hörbuch wieder sehr gut gefallen, so dass ich gern 09/10 Punkte gebe. Auch Detlef Bierstedt hat gewohnt brillant eingelesen. Einen Punkt Abzug gebe ich, weil die Aufnahme äußerst leise war und ich mein Autoradio quasi auf Anschlag drehen musste und damit natürlich auch andere Geräusche viel deutlicher hören konnte. Kann man da nicht eine Voreinstellung fixieren, dass jede Aufnahme in gleicher Lautstärke zu hören ist?

 

 

Myron Bolitar-Reihe:

 

1. Das Spiel seines Lebens – beendet 30.12.2018 – 09/10 Punkte
2. Schlag auf Schlag – rezensiert 04.06.2011 – 07/10 Punkte
3. Der Insider – beendet 24.11.2018 – 09/10 Punkte
4. Preisgeld – beendet 21.04.2019 – 08/10 Punkte
5. Abgeblockt – beendet 18.11.2019 – 09/10 Punkte
6. Böses Spiel -
7. Seine dunkelste Stunde -
8. Ein verhängnisvolles Versprechen – rezensiert 06.06.2011 – 09/10 Punkte
9. Von meinem Blut – rezensiert 13.01.2011 – 10/10 Punkte
10. Sein letzter Wille -
11. Der Preis der Lüge -

 

Mickey Bolitar-Reihe:

 

1. Der schwarze Schmetterling
2. Das dunkle Haus
3. Das geheimnisvolle Grab -

 

- Kein Sterbenswort – rezensiert 01.09.2009 – 08/10 Punkte
- Kein Lebenszeichen
- Keine zweite Chance – rezensiert 04.01.2013 – 07/10 Punkte
- Kein böser Traum – rezensiert 14.11.2009 – 10/10 Punkte
- Kein Friede den Toten
- Das Grab im Wald – rezensiert 29.10.2009 – 09/10 Punkte
- Sie sehen dich – rezensiert 17.12.2009 – 09/10 Punkte
- In seinen Händen
- Wer einmal lügt
- Ich finde dich
- Ich vermisse dich
- Ich schweige für dich
- In ewiger Schuld
- In deinem Namen

 

Abgeblockt - Harlan Coben 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2019/11/gehort-abgeblockt-harlan-coben.html

liest gerade

Bereits gelesen: 84%
Bereits gelesen: 151/251minutes

2020 Reading Challenge

2020 Reading Challenge
Sunsy has read 3 books toward her goal of 70 books.
hide




Offiziell an LESEN erkrankt