Böser kleiner Junge - Stephen King

Stephen King
Böser kleiner Junge
Horror-Kurzgeschichte
Heyne Verlag, 14.03.2014
Kindle-Edition: ca. 60 Seiten, 1,99 €
ASIN: B00IS0NVUK
gelesen auf dem Kindle Paperwhite

 

Bewertung: 

 

Inhaltsangabe (Amazon):

Dieses exklusive E-Book ist ein besonderes Dankeschön von Stephen King an seine Fans für den herzlichen Empfang in Deutschland und Frankreich im November 2013.

George Hallas sitzt im Gefängnis. In einer Woche soll das Todesurteil an ihm vollstreckt werden. Lange Zeit hat er geschwiegen, aber nun öffnet er sich seinem Pflichtverteidiger Leonard Bradley. Er erzählt ihm, wie es zu seiner grässlichen Tat kam. Für Bradley wird das Eingeständnis schließlich gespenstische Folgen haben.

Ab 14. März 2014 nur auf Deutsch und Französisch erhältlich!

Als Stephen King-Fan wäre ich natürlich gern im November in Hamburg oder München bei der Lesung vom Meister des Horrors dabei gewesen, aber es hat nicht sollen sein. Um so erfreuter war ich, dass Stephen King sich so sehr über seine Fangemeinde in Deutschland und Frankreich gefreut hat, dass er uns (vorab) eine Kurzgeschichte schenkte. Keine Frage, dass auch bei mir der Download lief…

 

Wenn auch klein und kurz – aber die Geschichte hat es dennoch in sich und hat unzweifelhafte Kingsche Merkmale, denn selbst hier schafft es der Meister, fast eine ganze Lebensgeschichte unterzubringen und einen Dämon. Hut ab!

 

Ich mag nicht zu viel verraten. Es lohnt sich aber, das eBook zu laden!

 

Für mich, die ich eigentlich gar nicht auf Kurzgeschichten stehe, ist diese jedoch 09/10 Punkte wert. King eben – was soll man schon mehr sagen?

 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.de/2014/04/gelesen-boser-kleiner-junge-stephen-king.html