200228 Gehetzt
Autor: Dean KoontzTitel: GehetztReihe: Jane Hawk (2)ÜbersetzerIn: ?Genre: PsychothrillerVerlag: HarperCollins, [01.02.2019]Kindle-Edition: ASIN B07BFF4ZBT, [448 Seiten]auch im TB- und HB-Format erschienengelesen auf dem Kindle Paperwhitemein Dank geht an NetGalley.de klick zu Amazon.deklick zu Thalia.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Die allseits beliebte Lehrerin Cora Gundersun beendet ihr Leben und das vieler Unschuldiger in einem riesigen Feuerball. Als später nach Hinweisen für ihre Tat gesucht wird, findet man ein Tagebuch, das nur den Schluss zulässt, dass die Täterin geisteskrank war.
Jane Hawk weiß es besser - hat sich ihr Mann doch ebenfalls aus heiterem Himmel das Leben genommen. Auf ihrer Suche nach Antworten hat sie eine Verschwörung bis in höchste Regierungskreise entdeckt - und jagt nun deren Hintermänner. Mittlerweile ist die FBI-Agentin die meistgesuchte Person der USA. Doch ihre mächtigen Gegner haben nicht damit gerechnet, dass Jane bereit ist, alles zu riskieren, um die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Allgemein:

 

Stephen King und Dean Koontz sind die Könige des Horrors, des Psychothrillers und eine Art Marionettenspieler unserer Ängste. Ich lese beide gern. Sie haben unterschiedliche Schreibstile und natürlich Vorstellungen und Fantasien, aber Spannung und unterschwellige Angst ist eigentlich so gut wie immer vorhanden.

 

Das erste Buch, das ich von Koontz gelesen habe, war “Brandzeichen”, damals noch aus der Bibliothek entliehen, und meine Leidenschaft für seine Bücher war geweckt. Inzwischen tummeln sich einige in meiner Bibliothek, alle gelesen – siehe unten –, wenn ich auch oft nicht mehr weiß, wann. Damals schrieb ich noch keine Rezensionen, aber ich kann mich noch gut an die Inhalte erinnern und habe z.B. “Ort des Grauens” mehrmals gelesen. Absolut genial!

 

Meine Meinung:

 

Dies ist der zweite Teil einer Trilogie. Natürlich wäre es von Vorteil, alle 3 Bücher zu lesen, damit man die ganze Geschichte kennt. In meinem Fall habe ich den 2. Band durch Zufall bei NetGalley entdeckt und angefragt, ob ich ihn besprechen könnte … und ihn downloaden dürfen. Daher kenne ich also bis auf die Inhaltsangabe des ersten Buches nicht die Story darin. Macht aber nichts, denn ich kann mir bildhaft vorstellen, wie Jane zum weiblichen Lone Ranger wurde und sich auf den Weg macht, die Drahtzieher hinter dieser enormen Verschwörung zur Rechenschaft zu ziehen. Die touphe FBI-Agentin wurde im 1. Band suspendiert und ist allein auf dem Weg, die Verschwörung aufzudecken. Im 2. Band kommt sie diesem Ziel schon sehr nahe…

 

Im Gegensatz zu den meisten Trilogien, in denen der Mittelteil der schwächere ist, geht es in diesem Buch spannend los und lässt den Leser nicht los, bis er am Ende das Buch aus der Hand legt und den Wunsch hat, auch das Ende der gesamten Geschichte zu erfahren.

 

Die Story ist so furchtbar wie unglaublich und skizziert den Beginn eines Amerika unter der Herrschaft einiger weniger Männer, die antiquierte und gierige Vorstellungen von Menschen, vor allem Frauen haben und nicht zufrieden sind mit einer Stellung als Leiter, sie wollen die absolute Kontrolle, wobei sie brutal und menschenverachtend agieren. Die Figuren, vor allem die Protagonistin Jane Hawk, sind hervorragend und detailliert beschrieben. Diese Powerfrau ist der Hammer: willensstark, bis an ihre Grenzen gehend und dabei so lebensbejahend und mitfühlend, dass sie sich zudem selbst in Gefahr begibt, weil sie Menschen in Not helfen muss. Sie kann nicht wegsehen.

 

Auf ihrem Weg lernt sie Menschen kennen, die sie ebenso unterstützen und helfen, obwohl auch sie sich damit in Gefahr begeben. So reist sie einige Zeit mit Luther, einem Sheriff, der nicht ohne Nachzudenken nach Vorgaben anderer handelt, und entdeckt Unglaubliches in einem Ort namens Iron Furnace Lake.

 

Ganz besonders positiv aufgefallen ist mir an diesem Buch, dass ich nur einen einzigen Fehler entdeckt habe. Das ist ein besonderes Lob an das Lektorat wert! Der Fehler befindet sich bei Position 3114 in Kapitel 12:

“… hatte wegreiten gesehen”

Ich bin begeistert von dem Buch und gebe 09/10 Punkte.

 

200228 Gehetzt

 

Bücher des Autors:

 

1. Suizid
2. Gehetzt – beendet 28.02.2020 – 09/10 Punkte
3. Gefürchtet

 

- Brandzeichen – vor vielen Jahren gelesen – 10/10 Punkte
- Schwarzer Mond – vor vielen Jahren gelesen – 10/10 Punkte
- Ort des Grauens – vor vielen Jahren gelesen – 10/10 Punkte
- Die Spuren – vor vielen Jahren gelesen – 10/10 Punkte
- Nachtstimmen – vor vielen Jahren gelesen – 10/10 Punkte
- Security – vor vielen Jahren gelesen – 08/10 Punkte
- Eiszeit – vor vielen Jahren gelesen – 09/10 Punkte
- Das Versteck – vor vielen Jahren gelesen – 10/10 Punkte
- Flüstern in der Nacht – vor vielen Jahren gelesen – 10/10 Punkte
- Mitternacht – vor vielen Jahren gelesen – 10/10 Punkte
- Die zweite Haut – vor vielen Jahren gelesen – 10/10 Punkte
- Stimmen der Angst – gelesen 07.08.2006 – 10/10 Punkte
- Geisterbahn – gelesen 18.02.2007 – 09/10 Punkte
- Der Rabenmann – gehört 05.05.2012 – 10/10 Punkte

 

Gehetzt - Dean Koontz 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2020/03/gelesen-gehetzt-dean-koontz.html