181225 bobivers1
Autor: Dennis E. TaylorTitel: Ich bin vieleReihe: Bobiverse (1)Übersetzer: Urban HofstetterGenre: Sci-Fi, HumorVerlag: Random House Audio, [06.07.2018]Sprecher: Simon JägerHörminuten [674 Minuten], umgekürztauch im eBook- und TB-Format erschienenWhispersync for Voice verfügbar hier: gehört über die Audible-Appklick zu Amazon.deklick zu Audible.de

Inhaltsangabe (Audible):

Bob kann es nicht fassen. Eben hat er noch seine Software-Firma verkauft und einen Vertrag über das Einfrieren seines Körpers nach seinem Tod unterschrieben, da ist es auch schon vorbei mit ihm. Er wird beim Überqueren der Straße überfahren. Hundert Jahre später wacht Bob wieder auf, allerdings nicht als Mensch, sondern als Künstliche Intelligenz, die noch dazu Staatseigentum ist. Prompt bekommt er auch gleich seinen ersten Auftrag: Er soll neue bewohnbare Planeten finden. Versagt er, wird er abgeschaltet. Für Bob beginnt ein grandioses Abenteuer zwischen den Sternen - und ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2018 Dennis E. Taylor / Heyne. Übersetzung von Urban Hofstetter (P)2018 Random House Audio

Meine Meinung:

 

Simon Jäger ist ein großartiger Sprecher und auf jeden Fall die beste Wahl für dieses Hörbuch. Ich habe etwas übrig für Science Fiction und Humor und deshalb auch gleich Buch 2 der Reihe vorgemerkt (und wieder gelöscht). Denn es gibt ein großes ABER.

 

Die erste Hälfte des Buches empfand ich denn auch als interessant, spannend und durchaus humorvoll. Als Kurzgeschichte bis dahin wären es auch mehr Punkte geworden. Die Idee, sich einfrieren und erst dann wieder auftauen zu lassen, wenn der medizinische Fortschritt große Hürden übersprungen hat, ist originell. Dass der Betreffende kurz nach Unterschreiben des Vertrages auch schon ums Leben kommt, ein makabrer Witz des Schicksals. Auch der Gedanke, ohne Körper, nur als KI zu erwachen, einen Auftrag zu erhalten und ins All geschossen zu werden, stelle ich mir interessant vor. Was Politik und Machtgier auf der Erde in über 100 Jahren angeht, nun, da lag für mich schon der erste Minuspunkt. Ich möchte mir gern eine bessere Zukunft vorstellen, und nicht das da.

 

Was das Zuhören für mich aber dann zu einem Akt des Durchhaltens werden ließ ist die weiterführende Story ohne Tiefgang, mit jeder Menge Zitate gespickt und der Tatsache, dass der Ich-Erzähler ständig wechselte, so dass ich nicht mehr mitkam, welcher Bob bzw. Kopie denn jetzt erzählte. Gott zu spielen ist ja ganz gut und schön, aber das ganze Szenario war nicht mehr wirklich interessant und spannend, sondern gähnend langweilig.

 

Darum gibt es für die erste Hälfte 8 und die zweite Hälfte 3 Punkte. Macht 11/20 Punkten, also aufgerundete 06/10 Punkte.

 

 

Bücher der Reihe:

 

1. Ich bin viele – beendet 25.12.2018 – 06/10 Punkte
2. Wir sind Götter

 

Ich bin viele: Bobiverse 1 - Deutschland Random House Audio,Dennis Taylor,Simon Jäger 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.com/2018/12/gehort-ich-bin-viele-dennis-e-taylor.html