170407 Todeszimmer

Autor: Jeffery Deaver
Titel: Todeszimmer
Reihe: Lincoln Rhyme (10)
Übersetzer: Thomas Haufschild
Genre: Thriller
Verlag: Random House Audio, [11.07.2014]
Spieldauer: [901 Minuten], ungek. Hörbuch
Sprecher: Dietmar Wunder
auch als HC, TB und eBook erschienen
Whispersync for Voice verfügbar

 

klick zu Amazon.de
klick zu Audible.de

 

Inhaltsangabe (Audible):

In einer Hotelsuite auf den Bahamas bietet sich dem Ermittler Lincoln Rhyme ein Bild des Schreckens: Der regierungskritische US-Bürger Roberto Moreno wurde von einem Scharfschützen kaltblütig erschossen, sein Bodyguard und ein Reporter sind ebenfalls tot - und laut Informationen der zuständigen Staatsanwältin geschahen die Morde im Auftrag des amerikanischen Geheimdienstes. Die ambitionierte Nance Laurel ist fest entschlossen, die für das brutale Attentat Verantwortlichen zur Strecke zu bringen, und beauftragt Lincoln Rhyme und seine Partnerin Amelia Sachs mit den Ermittlungen. Eine Hetzjagd beginnt, die die beiden selbst ins Visier des skrupellosen Killers Jacob Swann rückt...

©2014 Blanvalet. Aus dem Amerikanischen von Thomas Haufschild (P)2014 Random House Audio

Meine Meinung:

 

Jeffery Deaver ist immer eine gute Wahl, wenn man etwas für Kriminalistik übrig hat und die Kunst, am Tatort Spuren zu suchen und finden, aufgrund derer und manchmal nur weniger Partikel die richtigen Schlüsse zu ziehen sind, um den Täter schlussendlich überführen zu können. Ich mag so etwas und finde es extrem spannend. Zudem wissen wir wohl alle, dass Lincoln Rhyme ein außergewöhnlich guter Berater ist, und das obwohl oder gerade weil er querschnittsgelähmt in seinem Rollstuhl sitzt.

 

Bei diesem Hörbuch bin ich zunächst etwas schwer reingekommen. Die politischen Aspekte haben mich ein wenig abgeschreckt, die Art der Staatsanwältin ebenso. Doch dann verwob der Autor wieder seine verschiedenen Handlungsstränge und ich sah durch die Augen des Killers, konnte im Gegenzug verfolgen, wie die Ermittler an die Sache herangingen, eine Splittergruppe des Geheimdienstes agierte, wie immer wieder unvorhergesehene Wendungen die Spannung erhöhten und konnte mich am Ende kaum noch auf etwas anderes konzentrieren, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weiterging. – Und wer hätte damit schon rechnen können?

 

Dietmar Wunder hat fast alle Bücher der Reihe eingesprochen, und das gewohnt gekonnt mit seiner Stimmenvielfalt, seiner hervorragenden Art, Stimmungen wiederzugeben und sich in die Killer hineinzuversetzen. Brillant, wirklich! Mir gefallen seine Lesungen so gut, dass ich am Überlegen bin, mir statt der in meiner Bibliothek wartenden Bücher lieber die Hörbücher zu Gemüte zu führen ;)

 

Von mir gibt es verdiente 08/10 Punkte.

 

08-10

 

Bücher der Reihe (Krimicouch):

 

1. Die Assistentin / Der Knochenjäger – beendet 30.05.2008 – 11/10 Punkte
2. Letzter Tanz – beendet 23.10.2008 – 10/10 Punkte
3. Der Insektensammler
4. Das Gesicht des Drachen
5. Der faule Henker
6. Das Teufelsspiel
7. Der gehetzte Uhrmacher – rezensiert 30.03.2009 – 09/10 Punkte
8. Der Täuscher
9. Opferlämmer – rezensiert 15.05.2011 – 10/10 Punkte
10. Todeszimmer – beendet 07.04.2017 – 08/10 Punkte
11. Der Giftzeichner

 

Todeszimmer (Lincoln Rhyme 10) - Jeffery Deaver 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.de/2017/04/gehort-todeszimmer-jeffery-deaver.html