Die 100 - Deutschland Random House Audio, Camilla Renschke, Kass Morgan, Martin Bross

Autor: Kass Morgan
Titel: Die 100
Reihe: Die 100
Genre: Jugendbuch, Dystopie
Übersetzer: Michael Pfingstl
Verlag: Heyne, [27.07.2015]
TB, 320 Seiten, 12,99 €
Kindle-Edition: 9,99 €
Random House Audio, [17.08.2015]
Spieldauer: 7 Std., 33 Min (ungekürzt)
Sprecher: Martin Bross, Camilla Renschke
Regulärer Preis: 17,95 €
im Premium-Abo 16,71 € oder 1 Guthaben
im Flexi-Abo: 9,95 €

 

Bewertung: 

 

Inhaltsangabe (Audible):

Eine packende Mischung aus "Der Herr der Fliegen" und "Die Tribute von Panem".
Seit einem vernichtenden Atomkrieg lebt die Menschheit auf Raumschiffen. 300 Jahre lang hat niemand mehr die Erde betreten. Doch nun sollen 100 jugendliche Straftäter das Unmögliche wagen: Zurückkehren und herausfinden, ob ein Leben auf dem blauen Planeten wieder möglich ist. Doch was die idealistische Clarke, der geheimnisvolle Bellamy und die anderen Verurteilten nach ihrer Ankunft vorfinden, raubt ihnen den Atem. Ein tödliches Abenteuer beginnt, auf das sie kein Training der Welt hätte vorbereiten können...

©2015 Heyne fliegt. Übersetzung von Michael Pfingstl (P)2015 Random House Audio

Meine Meinung:

 

Die Inhaltsangabe und auch der Trailer hier unten machten mich neugierig auf das Buch, und so entschied ich mich für das Hörbuch – ich versprach mir mehr davon als würde ich es selbst lesen, und ich erwartete einiges.

 

Leider empfand ich die Story als langweilig. Zwar hatte ich keine Probleme mit den seltsamen Namen (z.B. einer weiblichen Clarke und das wechselnde Nennen eines Vor- oder des Nachnamens), aber die vielen Erinnerungssprünge der Charaktere, die nicht immer chronologisch abliefen, waren mir zu viel, zumal dabei immer die Sprecherstimme sehr hallte. Außerdem besteht dieses Buch fast nur aus Liebesgeschichten einzelner 17jähriger Pärchen, die aufgrund der merkwürdigen Politik der Raumschiffe immer tragisch verlaufen, und erst ganz am Ende des Buches kommt so etwas wie Spannung auf.

 

Das Hörbuch rangiert bei Audible unter Science Fiction, jedoch hatte das Buch nichts mit Wissenschaft zu tun, sieht man einmal davon ab, dass an Bord (eines) Raumschiffes totbringende Experimente an Kindern durchgeführt wurden. Allerdings erfahren wir so gut wie nichts über die Art der Experimente, nur dass getestet wurde, wie sich die Strahlenkrankheit von der Erde auswirkt. Für mich hat das nichts mit Science Fiction zu tun, tut mir Leid. Dystopie lasse ich aber gelten.

 

Allerdings, dieses Buch mit “Die Tribute von Panem” zu vergleichen, halte ich für schlichtweg falsch. Dazwischen liegen Welten!

 

Ich gebe 05/10 Punkte, weil die Sprecher beide ihr Bestes gegeben haben und so das Buch aufwerteten. Ich werde allerdings keine Fortsetzung lesen oder hören.

 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.de/2015/09/gehort-die-100-kass-morgan.html