Der Mai ist vorbei, und obwohl ich auf Fuerteventura kaum gelesen und nichts gehört habe, sondern den Urlaub mit meiner Tochter in vollen Zügen genossen habe, sieht meine Statistik gar nicht mal so schlecht aus ;)

 

Sieben Bücher habe ich gelesen mit 2.626 Seiten. Das entspricht bei 31 Tagen einem Schnitt von knapp 85 Seiten pro Tag. Dieses Mal war zwar kein Überflieger dabei, aber ein Buch mit voller Punktzahl (Tess Gerritsens “Der Schneeleopard”) und ansonsten nur gute bis sehr gute Bücher, also kein schlechter Monat :)

 

Außerdem konnte ich bei meiner persönlichen Reading Challenge punkten, denn ich habe von meinem gedruckten SuB immerhin 3 Bücher gelesen und via Skoobe zwei. Sogar zwei aus meinem digitalen SuB waren dabei, als ich noch bei Amazon alles geladen habe, was kostenlos oder reduziert angeboten wurde ;) – kein neues gekauftes Buch. Ich bin stolz auf mich :D

►►►   Klickt ihr jeweils auf meine Excel-Tabellen, könnt ihr sie in Originalgröße sehen und lesen ;)
bei Klick auf die Cover gelangt ihr zu meinen Rezensionen

Wie schon erwähnt habe ich während meines Urlaubs nichts gehört, somit ist meine Hörstatistik nicht so umfangreich ausgefallen, wie bei Monaten, in denen ich viel allein unterwegs bin. Dennoch habe ich an den 21 Tagen umgerechnet täglich knapp 3 Stunden gehört. Auch hier wieder ein Hörbuch mit voller Punktzahl (Stephen Kings “Friedhof der Kuscheltiere”), zwei wirklich gute Hörbücher und ein Flop (Arno Strobels “Das Dorf”).

►►►   Die für meine Statistik benutzten Programme sind BookCook für meine Bücher und DatuBIX für meine Hörbücher, jeweils in Vollversion.

 

Quelle: http://sunsys-blog.blogspot.de/2015/05/monatsruckblick-mai-2015.html